Animierte Geschichte(n)

Die Projektidee

Wir animieren Kinder und Jugendliche mit ihren Großeltern oder anderen Zeitzeugen über die Vergangenheit ihrer Familie und der Region zu sprechen und diese spielerisch in Form eines Trickfilms in Kontrast zum Leben heute zu setzen. Diese kurzen Trickfilme sollen auf einer interaktiven Landkarte im Internet der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden.

Ablauf des Pilotprojekts

Die Umsetzung begann mit der Veröffentlichung der Projektidee im Ortsanzeiger und Treffen mit der Grundschule Frauenstein. Dort wurde die Idee sehr wohlwollend aufgenommen – zumal in der 3. Klasse das Thema „Landwirtschaft früher und heute“ noch im Sachunterricht behandelt werden sollte.

Der Auftakt war eine Exkursion der Klasse 3 der Grundschule Frauenstein ins Bauern- und Heimatmuseum in Hermsdorf. Nach einer Führung durch das Museum stellten wir verschiedene Möglichkeiten zur Erstellung von Trickfilmen vor. Die Schüler hatten die Möglichkeit, die Techniken gleich zu probieren und waren sehr begeistert. Mit ein paar Hausaufgaben (Gespräche mit Zeitzeugen, alte Fotos suchen) sollten sie sich auf die kommenden Workshops vorbereiten.

In den folgenden 5 Workshops mit 8-12 Kindern (je 1.5h) erstellten die Schüler ca. 15 Filme nach ihren Ideen und mit unserer Unterstützung.

Realisiert von: kofferstudio-trickfilm.de